A. Kurze Inhaltsangabe zu Band 2

B. Wie man mit dieser Website arbeitet

www.four-strings.de; Band II

A. Kurze Inhaltsangabe zu Band 2

Nachdem wir im letzten Band zunächst die technischen und rhythmischen Grundlagen des Bassspiels gelernt haben, soll dieser zweite Band sich schwerpunktmäßig mit den Teilen der Harmonielehre auseinandersetzen, die für uns Bassisten wesentlich sind.

Als ich anfing, mich mit Harmonielehre auseinanderzusetzen, habe ich oft versucht für die Regeln logische Begründungen zu finden. Warum ist das so und dies so? Nichts von alldem hat etwas gebracht. Stattdessen habe ich einsehen müssen, dass die Harmonielehre einfach eine Sammlung von Erfahrungen ist. Daher werde ich den Stoff der Harmonielehre anders behandeln, als dies in den allgemeinen Harmonielehrebüchern der Fall ist, wo sie oft als eine Ansammlung von Regeln erscheint. Die Harmonielehre ist aber keineswegs eine Art "Gesetzbuch für Musiker", dass von ein paar "Musikpräsidenten" bestimmt worden ist. Vielmehr bestand Musik in all ihrer Vielfalt schon sehr lange, bevor man sich Gedanken über irgendwelche theoretischen Zusammenhänge gemacht hat. Musiker haben sich (gerade im Rock- und Popbereich) selten Gedanken um harmonische Zusammenhänge gemacht, sondern einfach das gespielt, was ihnen (und dem Publikum) gefiel. Erst später kamen dann die Musikwissenschaftler und analysierten die so entstandenen Stücke. Das klingt jetzt ein bisschen so, als würde ich die Harmonielehre für überflüssig halten. Das ist aber ganz und gar nicht so. Wichtig ist mir nur, zu zeigen, dass die Harmonielehre kein Regelwerk ist, bei dessen Missachtung man einen musikalischen Strafzettel bekommt, sondern die Harmonielehre ist eine Sammlung von Erfahrungen, die man im Laufe der Musikgeschichte gewonnen hat und man kann sich durch das Auseinandersetzen mit der Harmonielehre diese Erfahrungen aneignen ohne lange im Trail & Error-Verfahren alles selbst ausprobieren zu müssen.

Um bei der Abhandlung der Harmonielehre trotzdem einen roten Faden zu haben, auf den ich diese Erfahrungen "auffädeln" kann und gleichzeitig dem theoretischen Stoff eine praktische Seite zuzuordnen, habe ich mich entschlossen historisch vorzugehen, d.h. wir verfolgen die Entwicklung der Rock- und Pop-Musik von ihren Anfängen (Anfang des 20. Jahrhunderts) bis heute und betrachten, die jeweils in den verschiedenen Musikstilen auftretenden harmonischen Phänomene.

Wichtige Merkmale der heutigen Rock- und Popmusik beruhen auf Elementen der Ur-Stile "Blues" und der englischsprachigen Folkmusik und daher habe ich die Harmonielehre nicht in stoffliche Kapitel, sondern in stilistische (und damit auch zeitliche) Abschnitte unterteilt:

Alle diese Stilistiken existieren natürlich auch heute noch und haben sich gegenseitig beeinflusst und weiterentwickelt. Für die Harmonielehre wichtig sind aber die ursprünglichen Errungenschaften, die das Aufkommen neuer Stile mit sich brachten. D.h. wir betrachten die jeweiligen Ur-Formen der einzelnen Stile und spätere Bildungen wie etwa "Blues-Rock", Folk-Rock" oder "Country-Rock" etc. basieren auch harmonisch auf Misch-Stilistiken. Auch habe ich hier viele Stilstiken völlig unbeachtet gelassen, was deren musikhistorische Bedeutung in keinerlei Weise schmälern soll. Die Auswahl liegt ganz einfach darin begründet, dass ich an den vorgestellten Stilistiken die musiktheoretischen Aspekte am einfachsten verdeutlichen kann.

Grundsätzlich gibt es in der Harmonielehre zwei große Abteilungen

In dieser Bass-Schule werde ich natürlich hauptsächlich auf Ersteres eingehen. Oft wird aber auch die Begleitung direkt oder indirekt von der Melodie beeinflusst, so dass wir hin und wieder auch einen Blick auf diese werfen müssen.

Erhältlich ist das Buch in gut sortierten Musikalienhandlung oder über eBay: Folge einfach untenstehendem Link und Du landest direkt auf der Seite mit meinem Buch.


B. Wie man mit dieser Website arbeitet

Die Lektionen auf dieser Internetseite orientieren sich an den Buchlektionen, so dass Du immer weißt welcher Stoff für Dich gerade aktuell ist. Andererseits sind im Buch auch immer wieder Verweise auf Internetlektionen zu finden. Ein Klick auf eine der nebenstehenden Lektions-Buttons führt Dich zu den Übungen und Ergänzungen, die ich zu den einzeln Lektionen vorgesehen habe. Diese Übungen werden ständig ergänzt. Damit Du immer weißt, was es Neues gibt, habe ich unter News eine Liste mit allen Aktualisierungen aufgeführt. Die einzelnen Lektionen enthalten oft auch Playbacks zum Download im mp3-Format. Außerdem gibt es die einzelnen Lektionen auch in einer Version als pdf-Datei. Mit Hilfe des Acrobat Readers kannst Du diese Seiten dann auch offline benutzen oder auch ausdrucken.